22. Musikalische Radtour

Sonntag, 24. Juni 2018

Unsere diesjährige Musikalische Radtour verdient den Namen Genussradeltour, weil Radfahren und Musik schon was Schönes ist.

Insgesamt 134 Radler trafen sich an der Marienkirche und wurden traditionsgemäß musikalisch durch das Hornquartett der Philharmonie begrüßt.
Mit wunderbaren Klängen wurden wir dann auf die Reise geschickt. Die Polizei sperrte die Auffahrt zum Ring Höhe Neuem Tor ab und begleitete uns die gesamte Bundesstraße hin bis zum Ortsausgang. Hat super geklappt, danke an die Besatzungen.

Der Anstieg nach Hellfeld war schon anstrengend, der wahre gestaltete sich dann noch schwieriger, wobei dann doch einige abstiegen. Nach einer kurzen Sammel – und Verschnaufpause ging es weiter dann bergab. Da wir aber in Mecklenburg sind, ging es sogleich wieder bergan nach Trollenhagen. Wir warteten wieder geduldig, wir wollen ja in einen Tross fahren und den Charakter der familienfreundlichen Geschwindigkeit fahren.

Wir fuhren dann einen schönen Plattenweg ohne Absätze bis nach Podewall. Ein kleiner Regenschauer vermieste uns nicht die Laune, denn dort empfing uns das Bläsertrio der Philharmonie. Langsam hörte der Regen auf und wir radelten entspannt über Neverin nach Rossow.

Dort empfing uns dann der örtliche Verein und tischte auf. Von Bratwurst über Pellkartoffeln mit Quark und geräucherter Forelle reichte das Angebot. Kaffee und reichlich selbst gebackener Kuchen, logisch, rundete das Angebot ab.

 

Das Abschlusskonzert mit dem Hornquartett rundete das Event ab. Entspannt mit einem dick gefüllten Spendenbeutel fuhren wir gemeinsam nach Hause und hatten 30 km auf dem Tacho.

 

Dem Rossower Dorfklub e.V. spendeten wir 150 € für den Aufbau ihres Kinderspielplatzes.

 


© René Martin

© 2018 ADFC MV e.V.   Datenschutz